Übergabe von Glaubensbekenntnis und Vaterunser

 

In den vergangenen Religionsstunden haben die Kinder aus der 1. Klasse im Unterricht das Vaterunser und die Kinder aus der 2. Klasse das Glaubensbekenntnis gelernt.

Sie wurden wie jedes Jahr eingeladen, diese wichtigen Gebete vor und mit der Pfarrgemeinde im Familiengottesdienst zu beten. Dokumentiert wurde dieses Ereignis durch eine Urkunde, die am Ende des Gottesdienstes an die Kinder überreicht wurde.

Pfarrer Markus Lettner und Pastoralassistent Florian Weiß gestalteten mit dem Familiengottesdienstteam unter der Leitung von Uli Petz, musikalisch umrahmt vom Kinderchor unter der Leitung von Beate Petz, den Familiengottesdienst zum heutigen Evangeliumstext nach Matthäus 13,1-9. Pfarrer Lettner stellte besonders in den Vordergrund, auch Gottes Wort soll bei uns wachsen und Frucht bringen. Das geht nur, wenn unser Herz ein guter Boden ist. „Glaubt dem Wort Gottes und hört, was Gott sagt. Dann kann Gottes Wort auch bei euch Kindern wachsen und Frucht bringen.“ (M. K.)