Am Mittwoch, den 17. Oktober 2012 fand unser Herbstfest statt.

In der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit  stand die gesunde Ernährung im Mittelpunkt des Unterrichts. Je nach Altersstufe wurde das Thema theoretisch und praktisch aufgearbeitet.

(Lecker die Ergebnisse der praktischen Anwendung: Obstsalat, Gemüsesuppe....!)

Als Höhepunkt wurde das Herbstfest gefeiert. Nach alter Tradition zusammen mit dem OGV. Herr Rothert und die Gesundheitsbeauftragte der Schule, Frau Payer erstellten Konzept und Ablaufplanung des Festes. Viele Damen des OGV kochten verschiedene Gemüsesuppen. Sie mixten Dips für die Gemüsesticks, die Eltern geschnitten hatten.

Nach einem kurzweiligen Eröffnungsprogramm in der Turnhalle mit Liedern, Gedichten, Spiel und Musik ging`s an die einzelnen Stationen.

Gemüse mit allen Sinnen! An jeder Station Lehrerinnen und Eltern.

So ein schönes Fest! Da waren sich alle einig. Gelingen konnte es nur, weil alle- Lehrerinnen, Eltern, Mitglieder des OGV – zusammenhalfen.

Und: Herr Rothert hatte die Sonne bestellt, und sie war gekommen.

 

Begrüßung durch die Rektorin, Christine Baier-Denk und Darbietungen der Klassen

 

Aktivitäten rund um das Thema "Gemüse" im Stationsbetrieb:

Gemüse mit allen Sinnen erfassen: riechen, schmecken, ertasten

Kunst ums Gemüse: Kürbismasken, Apfel-/Birnenmännchen basteln, Urkunden stempeln

Sportliches: Sackhüpfen, Kartoffelhindernislauf

Gesunde Ernährung: Gemüsesticks, leckere Gemüsesuppen, gekocht vom OGV

Schätzen: Wie viele Kartoffeln sind im Sack?

Geschicklichkeit: Erbsentransport

Eine Lehrerin wird mit Kartoffeln aufgewogen