Schuljahr 2015/16

 

Das Motto des diesjährigen Malwettbewerbs der Raiffeisenbanken lautete "Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?"

 

Am Montag, den 2.5.2016 hielt die Schülermutter Anna  Heining vor allen Schülerinnen und Schülern einen sehr interessanten und anschaulichen Vortrag über eine kleine Schule in den Bergen von Nepal, die sie selbst auch schon besucht hat.

Die „Shree Belbhanjyang Primary School“ ist nur zu Fuß erreichbar über einen steilen, zweistündigen Fußweg nach oben. Da die Menschen dort sehr arm sind, wird diese Schule ausschließlich über Spenden finanziert. Leider wurden bei dem schweren Erdbeben im letzten Jahr Teile der Schule und des Dorfes stark zerstört, sodass kein normaler Unterricht möglich ist.


Frau Heinings Familie ist Teil einer privaten Initiative, die diese Schule finanziell unterstützt. Ihre Tochter Lina aus der 2. Klasse  wird in den Pfingstferien mit ihren Großeltern dort hinreisen, um in Deutschland gesammelte Geldspenden persönlich zu überbringen, damit der reguläre Schulbetrieb bald wieder aufgenommen werden kann.
Unsere Schule möchte dieses Projekt unterstützen und ist einverstanden, dass in der Schule freiwillige Spenden von den Eltern eingesammelt werden dürfen.
Jede noch so kleine Spende werden Lina und ihre Großeltern direkt an die Menschen dort weiterleiten und persönlich übergeben. Weitere Informationen dazu finden Sie auf einer Schautafel im Eingangsbereich der Schule.

Auch in diesem Schuljahr trainierten viele Kinder unserer Schule freiwillig in ihrer Freizeit für den Regensburger Mini-Marathon

Am Samstag, den 4. Juli fand in Lappersdorf das Konzert "Junge Musiker im Aurelium - von Klassik bis Jazz" statt.

Im Rahmen der bayernweiten "Aktionswoche der Musik" besuchten die Vorschulkinder des Kinderhauses Hainsacker unsere Schule.